News

Ilgen-Nur und Kuoko sind für den Hamburger Musikpreis nominiert

Beifallsdonner für Ilgen-Nur und Kuoko! Gleich zwei ehemalige KRACH+GETÖSE Preisträgerinnen sind nominiert für den Hamburger Musikpreis am 18.11.2019 im Mojo Club! Die meinungs- und haltungsstarke Musikerin Ilgen-Nur gehörte 2017 zu den KRACH+GETÖSE-Preisträger_innen und veröffentlichte ihr vielgelobtes Debütalbum „Power Nap“ Ende August 2019. Jetzt ist die talentierte Musikfrau für den Hamburger Musikpreis 2019 in der Kategorie „100.000 Fans“ als Künstlerin des Jahres nominiert. Stark! Ebenfalls nominiert ist die Elektropop-Singer-Songwriterin und Produzentin Kuoko in der Kategorie „Newcomer*in des Jahres“. Die KRACH+GETÖSE-Preisträgerin 2018 schreibt und produziert nicht nur ihre Musik selbst, sondern trägt den DIY-Gedanken wesentlich weiter und kümmert sich beispielsweise auch um Ihre Outfits und Bühnenbilder persönlich. Zurzeit arbeitet sie an ihrer zweiten EP, die im nächsten Jahr erscheinen soll. Wir sind hellauf begeistert und drücken voller Vorfreude beiden Power-Frauen am 18.11. die Daumen! Go, girls, go!

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.