Infos

Der Hamburg Music Award KRACH+GETÖSE ist Bestenförderung vom Feinsten. Seit 2009 stellen RockCity Hamburg e.V. und die Haspa Musik Stiftung den Support von neuen Acts der Hamburger Musikszene in den Vordergrund. Und das mit einem dicken Netzwerk von Leuten, besten Slots/Gigs und jeder Menge Support: Bands wie Nina Chuba, Ilgen-Nur, Monaco, Brockhoff, FINNA, Tonbandgerät, Mariybu, Sophia Kennedy, Blurry Future oder FUCK ART, LET’S DANCE! spielten internationale Showcases und Festivalauftritte, Ilgen-Nur begleiteten Tocotronic als Support, Deine Cousine ging mit Le Fly auf Tour und Brockhoff spielte in der ausverkauften Elbphilharmonie. Sie alle sind heute aus der Hamburger Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken.

Die fünf jährlich gekürten Musiker:innen und Bands aus Hamburg und Umgebung erhalten alle ein fettes, maßgeschneidertes Supportprogramm über zwölf Monate in Zusammenarbeit mit Branchenprofis, Clubs, Festivals, Studios, Agenturen und RockCity.

Das Support-Programm

  • einmaliges Preisgeld in Höhe von 1.200€

  • Aufnahmewoche im Clouds Hill Recordings Studio**

  • Festivalslots auf dem c/o Pop Festival, MS Dockville, Futur 2 Festival, Kampnagel Sommerfestival, lunatic, Millerntor Gallery, Reeperbahn Festival, SKANDALØS, Wutzrock Festival*

  • Bevorzugte Aufnahme in Bandauswahl für RockCity MusicXport und somit die Chance auf internationale Shows, z.B. beim The Great Escape Festival in Brighton, UK und dem Waves in Wien, AT *

  • Auftritt in der Elbphilharmonie im Rahmen von "Made in Hamburg" *

  • Supportslots im Häkken, Knust Hamburg, Molotow Club oder Uebel&Gefährlich *

  • Young Professional Meetups mit Branchenexpert:innen und RockCity Hamburg e.V.

  • Mediale Begleitung via Netz und Print durch RockCity Hamburg e.V.

  • Merchandise Support

  • Promotion-Rabatt bei ADD ON MUSIC

  • Workshops, Trainings, Bookings & und ein richtig dickes Netzwerk

* Die Preisträger:innen werden den Kooperationspartner:innen vorgeschlagen und von diesen je nach Kapazität ausgewählt. 
 
** Die Aufnahmewoche steht einem von fünf Preisträger:innen zur Verfügung. Die Auswahl obliegt dem Clouds Hill Studio.