Home

Krach & Getöse – Bestenförderung hoch (20)14!

RockCity Hamburg e.V. und die Haspa Musik Stiftung küren Krach & Getöse Preisträger 2014

Der begehrte Hamburger Musikerpreis Krach & Getöse bietet auch im sechsten Jahr Bestenförderung vom Feinsten. Die hochkarätige 7-köpfige Fachjury, bestehend aus Matthias Arfmann (Musiker/Produzent), Nico Cham aka Nicolas Ford (Musiker/FUCK ART, LET‘S DANCE!), Regy Clasen (Musikerin/Songschreiberin), Dirk Darmstädter (Musiker/Songschreiber), Anna Depenbusch (Musikerin/Songschreiberin), Frehn Hawel (Musiker/Tigerbeat/The Last Things) und Melbeatz (Musikerin/Produzentin) wählte die originellsten und kreativsten Köpfe unterschiedlichster Genres unter den eingesandten Talenten aus und kürte am 09. April 2014 die neuen Preisträger in der Hanseplatte:

KLUBS
LOIFIOR
POEMS FOR JAMIRO
SOPHIA KENNEDY
THE BOX.

Den Preisträgern winkt ein Preisgeld von 1.200€ je Band/Projekt und eine maßgeschneiderte Förderung in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Branchenprofis, Clubs, Festivals, Studios, Agenturen und RockCity Hamburg e.V. Bei Eignung stehen attraktive Booking-Slots u.a. der Kooperationspartner Dockville Festival, Reeperbahn Festival, Kampnagel Sommerfestival, Nachtasyl sowie Workshops, Coachings, und Aufnahmen mit unseren Partnern Clouds Hill Recordings, Clubkinder, Polittbüro, Popkurs, Factory92, Tide Sessions und uvam. auf dem Programm.